Sie sind hier: Startseite » Aktuell
von links: Stefan Strübe, Tim Draeger und Frank Nahrwold

Gold und Silber für Meßlinger Jagdbogenschützen
Bogensportler vom Schützenverein Meßlingen wieder auf dem Treppchen

An der Bezirksmeisterschaft vom Bogensportverband Nordrhein-Westfalen (BVNW), die am vergangenen Wochenende in Löhne stattfand, nahmen auch wieder Meßlinger Bogensportler teil. Eine Pflicht-Veranstaltung für alle Bogenschützen, die später bei Landes- oder Deutschen Meisterschaften erfolgreich sein wollen. In der Altersklasse Ü45 startete der Meßlinger Jagdbogen-Schütze Frank Nahrwold. Nahrwold ging zwar als amtierender Deutscher Vize-Meister an den Start, hat allerdings momentan den Bogen überhaupt nicht raus und befindet sich in einem Formtief. Mit für ihn schwachen 465 Ring belegte er den sechsten Platz. Besser machte es Stefan Strübe. In der Ü55-Klasse erreichte er 508 Ring. Damit lag er nur zwei Ring hinter dem Sieger und konnte für seinen zweiten Platz die verdiente Silber-Medaille in Empfang nehmen. Als dritter Teilnehmer des SV Meßlingen ging Tim Draeger an den Start. Ebenfalls in der Disziplin „Jagdbogen“, in der auf sämtliche Zielhilfsmittel verzichtet werden muss und die Sportler ähnlich wie Robin Hood antreten. Tim Draeger schoss sehr gute 485 Ring und wurde in seiner Herrenklasse überlegen Erster. Als neuer Bezirksmeister konnte er mit der Gold-Medaille nach Hause fahren. Ein guter Start in die neue Saison, der Hoffnung macht auf weitere Medaillen bei den anstehenden Landesmeisterschaften.